Bewegung

Aktualisierung Mai 2015 (ca. 100kg)
Nachdem ich diverse sportliche Betätigungen die man zu Hause durchführen kann ausprobiert habe, Fitnessstudio u.ä. für mich immer noch nicht in Frage kommt, habe ich die meiste Freude am Walken und Laufen gefunden. 
Seit ich mir im Netz einen Trainingsplan für Überwichtige heruntergeladen habe, fällt es mir gar nicht so schwer regelmäßig dreimal die Woche meine Runde zu drehen. Meist gehe ich ca. 5km, dabei laufe ich immer in mehreren Etappen (Dauer der Laufetappen wird verlängert, Dauer der Gehpausen verkürzt). Ich schaffe das für meine Verhältnisse sehr gut, es macht mir richtig viel Spaß und tut  mir sehr sehr gut.




Stand April 2014 (ca. 110kg) 
Ja, so langsam empfinde ich Freude daran. Für mich selbst echt unglaublich.
Mehr Bewegung tut nicht nur der Figur und dem Gewicht gut sondern sie ist auch nötig um den Blutzucker zu senken - früher etwas was ich zwar wusste aber nicht umsetzen wollte. Ich war zu faul, zu bequem und hatte immer Ausreden mir selber gegenüber. Keine Zeit, schlechtes Wetter... was auch immer.
Nun ja. Seit der Diabetesdiagnose und dem damit zusammenhängenden Beginn der bewussten Gewichtsabnahme versuche ich mehr Bewegung in den Alltag zu packen. Am Anfang hieß das öfter mal einen Abendspaziergang mit Mann und Kindern zu machen, öfter mal das Rad statt dem Auto zu nehmen. Und ich zwinge mich viel öfter die Treppe runter und hoch zu flitzen, auch für Kleinigkeiten. (Vorher hab ich lieber gesammelt, "das schaff ich weg, wenn ich nachher sowieso runter muss")
Mit den schwindenden Kilos merke ich dass es mir immer mehr zur Gewohnheit wird, mir leichter fällt. Darüber freue ich mich enorm. :-)



Trotzdem versuche ich mir noch mehr Bewegung zu verschaffen, die etwas mehr nach Sport aussieht.




Mein Plan seit Februar 2014: 


2 mal pro Woche mindestens 20 min Muskeltraining mit dem Schwingstab
mindestens 3 mal pro Woche mindestens 30 min schnelles Gehen/Walken
zusätzlich Fahrradfahren, Spaziergänge je nach Möglichkeit




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. :-)