Mittwoch, 18. Februar 2015

Die erste Woche nach dem Neustart

Ja doch, ich bin zufrieden. :-)
101 kg zeigte die Waage heute morgen, das sind 3,5 kg weniger als vor einer Woche.
Allerdings ist mir klar, dass ich wohl viel Wasser eingelagert habe, was nun einfach wieder verschwunden ist. Heißt aber auch, dass mir die eine Woche "mehr futtern" doch nicht so sehr geschadet hat.
In der vergangenen Woche hab ich das Gewicht trotz einiger "Fehltritte" reduzieren können.
An einem der Tage machte ich mit meinem Sohnemann einen Stadtbummel, den er sich für die Ferien gewünscht hatte. Zum Mittag wünschte er sich Einkehr bei McDo..... Hm, hab ja echt überlegt, von wegen Salat usw. Aber ich hatte Huuuunger. Also wurde es dann doch ein großer Burger im Menü. *schäm*
Am späten Nachmittag stand noch Kino an. Geht natürlich für einen 8jährigen nicht ohne Popcorn. Wir standen als noch im Vorraum rum, weil wir zu früh waren und es roch sooo gut. Ich schwankte zwischen Popcorn und Nachos. Googelte, um rauszufinden welches von beiden mehr Kalorien hat. Beides hat ziemlich viel und in Gedanken an das Mittagsmenü hab ich tatsächlich widerstehen können! (Ok, ab und zu hab ich in Sohnemanns Tüte gegriffen, aber das war eine vertretbare Menge).

Übers Wochenende war ich bei meiner Schwester in Meck-Pom zu Besuch. Als Gast passt man sich ja an und stellt keine Ansprüche. Zum Frühstück hatte sie nur Weizenbrötchen da, muß halt auch mal gehen.
Statt Mittag gabs Kaffee mit Spekulatius (und ja, den hab ich ohne Reue gegessen weil wir vorher einen langen Spaziergang absolviert haben), abends dann Frikassee mit Reis. Absolut nicht low carb oder SiS - tauglich.
Auf der Heimfahrt am Montag stoppten wir an einem amerik. Fastfoodladen (weder McD. noch B...king, Namen hab ich vergessen) und deren Burger sind echt der Hammer. Wieder mit Pommes. Au weh. Ich fürchtete ja eigentlich schon Schlimmes, aber wie man sieht steckt der Körper doch einige Ausnahmen weg. Meiner jedenfalls. :-)

Kommentare:

  1. ...diese verdammten Schwankungen - da werde ich auch immer verrückt :) Und ich finde schön, wie Du den Tag mit Deinem Jungen genossen hast. Dann lieber an anderen Tagen mit den Kalorien "geizen" ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das waren pädagogisch notwendige Kalorien - die zählen nicht!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. :-)