Mittwoch, 15. Oktober 2014

40 - mit Blitz und Donner sowie Glück trotz Sorgen

Heute morgen 5 Uhr von heftigem Gewitter geweckt, durften sich meine müden Augen über einen neuen Tiefststand auf der Waage freuen.

101,5 kg  - das  bedeutet eine Gesamtabnahme von glatten 40kg. :-)


Das Bedeutendste dabei ist für mich die Tatsache dass ich scheinbar meinen neuen Umgang mit Essen verinnerlicht habe.
Seit ein paar Monaten stecke ich in einer emotional sehr angespannten, man könnte sagen beschissenen, Situation. Vor einem oder zwei Jahren noch hätte ich in dem Fall gegessen bis zum Geht-nicht-mehr, mich mit Eis, Keksen etc. getröstet.
Jetzt erlebe ich zum ersten Mal Appetitlosigkeit statt Gier nach Süßem. Ich muß mich nicht mehr zwingen die Finger vom Zucker zu lassen. Ich denk nicht mal mehr drüber nach. Es ist schlicht und einfach keine Alternative mehr.
Das macht mich trotz allem ziemlich glücklich.


Kommentare:

  1. So, dritter Versuch dir zu schreiben irgendwie will es meine Kommentare nicht annehmen.
    Ich gratuliere dir das ist ganz toll! So viel weniger mit sich rumschleppen aber vor allem will ich dir ganz doll gratulieren dass du diese Art zu leben verinnerlicht hast.
    Was du so schreibst lässt vermuten dass das keine einfache Zeit für dich ist -privat- und du kompensierst trotzdem nicht mit essen. Das alte Muster scheint aufgelöst und das finde ich persönlich extrem bewundernswert!!
    Bin dabei und werde immer wieder schauen wie es dir geht und hoffe dass deine Motivation wieder auf mich überspringt. Denn ich habe es noch nicht verinnerlicht und zur Zeit esse ich die Emotionen schlicht weg.
    Lieber Gruss Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      ich danke dir sehr für deine Glückwünsche, ich freu mich riesig drüber. :-)
      Ja, momentan habe ich emotional einiges zu verpacken. Dass ich dem Kummer, den Tränen und dem seelischen Stress nicht mehr mit Essen begegne ist für mich auch der größte Sieg bisher.
      Sehr sehr gern würde ich dir von meiner Motivation abgeben, sag Bescheid wenn ich dir irgendwie helfen kann. Gern auch per mail (Septemberwelle@gmail.com)

      Liebe Grüße
      Hendrikje

      Löschen
  2. Liebe Hendrikje...da bin ich mal wieder ....ich wünsche Dir eine schöne sonnige Herbstwoche...mir geht es trotz körperlicher Einschränkungen ganz gut...ich nehme heute (mal wieder) Anlauf mit mir bewußter umzugehen,d.h.nur dann zu essen wenn ich Hunger habe mich nicht abzulenken von den wirklichen wichtigen Themen , vorauschauender die Mahlzeiten planen....kurzum mehr Körperpflege innerlich....auf bald K.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. :-)