Montag, 8. September 2014

Fertig geurlaubt

Jo. Ist der Sommerurlaub 2014 auch schon Geschichte. :-(

Meine letzte Meldung hier ist ja nun auch schon wieder einen ganzen Monat her. Uiuiui... macht man da einfach weiter wie bisher?
Ich knüpfe einfach mal beim letzten Posting an: Mein linkes Knie begann ja kurz nach dem Kauf der neuen Laufschuhe, ca. eine Woche vor unserem Urlaub, zu schmerzen.
Vor lauter Schreck aber auch aus Zeitmangel betätigte ich mich erstmal gar nicht mehr sportlich - zum Glück ließen die Knieschmerzen auch recht schnell nach und gingen schließlich ganz weg.
Dafür bekam ich Zahnschmerzen. Kurz vorm Urlaub - perfekter Zeitpunkt.
Allerdings waren das ganz komische Schmerzen, mal oben, mal unten, mal undefinierbar. Die ersten 10 Urlaubstage half ich mir mit Schmerztabletten über die Runden (ich weiß, nicht so prickelnd, aber ich wollte ums Verrecken nicht im Ausland zum Zahnarzt).  Nach den 10 Tagen waren die Schmerzen fast verschwunden, jetzt sind sie ganz weg. Einfach so. Ich denke ja fast, dass das eher stressbedingte Schmerzen waren, keine echten Zahnschmerzen. Sehr komisch, mal sehen was mein nächster Besuch beim ZA ergibt.

Am Tag der Abfahrt wog ich mich ein letztes mal - glatte 105 kg, bis dahin niedrigstes Ergebnis. :-)
Meine Waage schickte ich auch in Urlaub und fuhr mit der Vermutung nach Dänemark bestimmt um die 3 kg zuzunehmen.
Denn mein normales Ernährungsprogramm ließ sich im Urlaub nicht durchführen, wollte ich auch nicht. Ich aß also morgens ganz normal, nicht eiweißfrei, mittags manchmal gar nicht, dafür den ganzen Tag verteilt irgendwas, abends kam der große Hunger und ich ließ mir Smörrebröd, Hotdogs, Pasta usw. schmecken. Auch mal ne halbe Tafel Schoki bei der abendlichen Rommérunde. An Softeis komm ich ja nie vorbei, in DK schon gleich gar nicht. Am liebsten mit Lakritzsoße und -streuseln. Lecker!!!

Sport - nuja. Vor dem Urlaub bin ich davon ausgegangen dass ich an der Nordsee herrlich walken gehen kann. Und werde.
Was soll ich sagen - ich hatte einfach keine Lust. *schäm*
Hinzu kam in den ersten 10 Tagen extrem wechselhaftes Wetter. Man wußte nie ob man die nächste halbe Stunden trocken bleibt. Das hat so genervt. Mehr als einmal hatte ich recht nasse Hosen, weil der Regen nicht nur von oben sondern auch von schräg  nach schief kam und ich keine Gummihosen in Gr. XXL dabei hatte.
Natürlich haben wir normale Spaziergänge unternommen, sind auf Türme gekraxelt, Dünen hoch und runter... zählt vielleicht auch als Sport. :-D

Am nächsten Morgen nach der Rückkehr stieg ich mit gemischten Gefühlen auf die Waage: sie zeigte aber nur 1 kg mehr an - und das noch kurz vor den Tagen - ich war also alles andere als unglücklich.
Eine Woche später waren es schon wieder 2 kg weniger, also nun 104. Wieder ein neuer Tiefststand. *Juppi* :-) So eine Auszeit vom Essensplan scheint nicht so übel zu sein. 

Ich bin jetzt wieder ziemlich motiviert - die 100 bzw 99 winkt ja schon in greifbarer Entfernung.

Dieses Jahr will ich es noch schaffen und ein UHU werden. 




Kommentare:

  1. Das Bild von Dir in den Dünen ist wunderschön!
    Bald bist du Uhu....ich bewundere dich und bin auch ein bisschen neidisch....(das liegt aber an meiner eigenen Unfähigkeit konsequent zu sein ...ich hab es im Moment schwer mit mir selbst)....aber hier bei Dir lese ich ja was möglich wäre....wenn man seinen roten Faden nicht losläßt. Alles gute weiterhin Hendikje wünscht Dir K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe K.,

      herzlichen Dank für das tolle Kompliment, ich freu mich da wirklich riesig drüber. Überhaupt freu ich mich, dass du meinen Blog liest und mir schreibst. :-)
      Neid, das kann ich sehr gut verstehen. Sehr sehr gut. Ging es mir jahrelang nicht anders. Ich würde dir so gern DEN ultimativen Tip geben, wie du konsequent bleiben kannst, aber leider habe ich den nicht. Bei mir hat sich einfach ein Schalter im Kopf umgelegt, ohne hätte ich es niemals anpacken können.
      Dazu wollte ich eigentlich schon lang mal einen Beitrag schreiben, ich bemühe mich, das recht bald mal in Angriff zu nehmen.

      LG Hendrikje

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. :-)