Dienstag, 27. Mai 2014

Kleidersuche ... immer noch

Das Thema Kleid sollte nun so langsam zum Abschluss kommen. Ich warte noch auf zwei Lieferungen damit ich die Auswahl habe. Nach vielen Anproben sehr unterschiedlich geschnittener Kleider habe ich mich an eine Form herangewagt die ich so nie auf dem Schirm hatte. Ich bin gespannt ob ich mich am Ende wirklich traue so eins zu tragen oder ob ich doch kneife und auf Hose und Bluse zurückgreife.


Zum Testen habe ich mir auch einen Rock genäht, aber der Schnitt sagt mir doch nicht so richtig zu. Nun ist die Frage ob ich ihn trotzdem noch anziehe oder zum Verkauf anbiete. Schön finde ich ihn ja schon... Mal sehen.

Montag, 26. Mai 2014

Sportlicher Wochenrückblick auf die 21. KW

Endlich mal wieder eine Woche geschafft mit der ich in sportlicher Hinsicht durchaus zufrieden bin.
Dreimal ca. 1 Stunde Walking und genauso oft 30min etwas für die Muckis getan.
Und sieh mal einer guck: die Waage honoriert das auch prompt.
Heute morgen frische 109,2 kg - das sind 1,7 kg weniger als am vergangenen Montag. JIPPIEH! :-)
Ich habe mir ja für den 31. Mai ein Zwischenziel gesetzt - unterschreiten der 110er Marke. Nun dümpelte ich jetzt gute 3 Wochen lang zwischen 110 und 111. Deshalb bin ich wirklich froh heute den dritten Tag unter der 110 zu liegen. So langsam glaub ich es auch.



Aber ich brauch auch ein kleinen Puffer da am Wochenende Familienfeier angesagt ist und ich sicher nicht so auf mein Essen achten werde.
Über Pfingsten wird es auch wieder kritisch... eieiei.



Was gibt es noch zu meiner Woche zu sagen....
Mit meiner Tochter vergeht eine Stunde walken um ein Vielfaches schneller als allein. Das ist sehr schön. Frustrierend find ich nur, dass sie auch nach einer Stunde MIT Jacke nicht schwitzt, wo ich OHNE Jacke schon einen roten Kopf habe und gut durchfeuchtet bin.
Ich habe mir eine Gürteltasche mit Flaschenhalterung zugelegt damit ich endlich Wasser mit in den Wald nehmen kann und mein Handy nicht immer in die Hosentasche stecken muss. Das Teil ist toll, ich mag es sehr. :-)



Ich musste feststellen dass Holunder wohl grundsätzlich nur dort blüht wo ich nicht danach suche und wo man nicht rankommt.. An der Autobahn zum Beispiel.
Aber ich gebe nicht auf. Für Holunderblütensirup geb ich fast alles.







Montag, 19. Mai 2014

Vorsicht! Shopping gefährdet Ihre Laune! - Wochenrückblick 20. KW

*HRMGPF*



Muss mir jetzt endlich meinen Frust von der Seele schreiben. Es sind zwar schon wieder zwei Tage vergangen aber ich ärgere mich immer noch.
Am vergangenen Freitag wollte ich mit meinem Tochterkind einen schönen entspannten Shoppingnachmittag einlegen. Das haben wir auch getan, nur die Ausbeute war nicht mal annähernd zufriedenstellend.
Mein Plan sah so aus: Ein hübsches, halbwegs festliches Oberteil zu finden, passend zu einem farbenfrohen Rock den ich mir noch nähen will. Weiterhin wollte ich gern eine passende kleine Umhängetasche, eine Kette und vielleicht noch ein schönes neues Tuch.
Nun kann man über Leipzig ja vieles sagen aber nicht, dass es zu wenig Läden gäbe. 5 oder 6 Stunden lang waren wir unterwegs. Was soll ich sagen - gekauft habe ich mir ein paar Ohrstecker für 3 Euro. Sonst nix. Und es lag erstmals nicht daran dass mir nichts passt sondern ich einfach nicht das gefunden habe was mir gefällt bzw. dem Anlass entsprechen würde.

Es ist so frustrierend - da hab ich nun drei Kleidergrößen weniger aber die Auswahl ist immer noch besch...
Und ich frage mich: wieso nur, WIESO sind helle, sommerliche Oberteile immer halb durchsichtig? Mir wäre ein blickdichter aber etwas dickerer Stoff lieber als wenn ich ständig mit einem Top drunter rumlaufen muss. Ist doch doppelt warm.
Und WARUM gibt es in großen Größen so viele ärmellose Blusen, Tops, Shirt etc.??? Die wenigsten dicken Frauen die ich kenne zeigen gern ihre nackten Oberarme. Im Endeffekt zieht man doch immer noch ein Jäckchen, Bolero, Bluse drüber und hat wieder zwei Lagen Stoff auf der Haut.
Muaaahh, mich macht das echt wütend!!!


Hach, menno. In nicht mal zwei Wochen feiert mein Kind seine Jugendweihe und ich habe immer noch nichts Schickes zum Anziehen. Seit Monaten such ich nach einem Kleid. Keins der bisherigen bestellten mochte ich behalten. Hatte mich dann entschieden einen Rock zu nähen. Finde nun kein passendes Oberteil. Idealerweise soll das Outfit auch noch für eine Hochzeitsfeier im Juni herhalten - also fällt weiß schonmal weg *nerv*.
Nun hab ich zum wiederholten Mal massenhaft Onlineshops durchforstet und zwei Kleider bestellt. Ich hoffe soooo sehr, dass wenigstens eins davon passt und mir gefällt.


Zurück zum Shoppingnachmittag. Man kann es vermutlich kaum glauben aber mir hat auch keine Tasche und keine Kette gefallen.  Bei den Tüchern ist die Auswahl so riesig dass ich mich nicht entscheiden konnte. Echt nicht zu fassen...


Meine letzte Woche generell:
MÖÖÖP.
Gewicht ist immer noch so geblieben was mich so langsam aber sehr sicher frustet. Ich komme einfach nicht unter die 110. :-(
Bin aber auch nur zweimal zum Walken gekommen. Sonst nix. Ein Tag fiel flach, weil ich mich recht mies gefühlt habe. In der Nacht Herzrasen vom Feinsten und das hörte einfach nicht mehr auf. 
Ok, einen Tag kann ich eigentlich auch als sportliche Herausforderung betrachten: ich begleitete die Klasse meines Sohnes (Grundschule) bei einem Ausflug in den Zoo. Mein Job war das Rücklicht zu sein und aufzupassen das niemand zurückbleibt. Fazit: meine Hochachtung gilt allen Lehrern und Erziehern die so eine Rasselbande tagtäglich beaufsichtigen. Am Abend war ich PLATT!
Gestern wollte ich so gern eine große Runde durch den Wald ziehen aber es hat den ganzen Tag geregnet. Durchgehend. :-(


Neue Woche - neuer Anlauf. Ich will wieder mehr Sport machen und vor allem die doofe 110-Marke knacken!!!



Montag, 12. Mai 2014

Rückblick 19. KW

Geschmeidige 500g sind seit letztem Montag flöten gegangen. Wirklich zufrieden bin ich aber dennoch nicht. Mein Gewicht hangelt sich in den letzten 2 bis 3 Wochen stets um die 111. So langsam könnte es auch mal wieder richtig runter gehen. *grummel*
Blöderweise hab ich mich am Samstag abend nicht im Griff gehabt und eine halbe Tüte Erdnussflips vernichtet. Irgendwie hat sich mein Hirn beim ESC-Gucken vermutlich ausgeschaltet. Vorher gab es noch Wein zum Grillabend.... ich sollte froh sein wenn es in den nächsten Tagen nicht wieder hoch geht.
Sportlich - naja. Immerhin war ich wieder dreimal je eine Stunde walken. Wieder keine Übungen für die Muckis. :-(   Laufen gefällt mir besser, dazu kann ich mich leichter motivieren.

Ein breites innerliches Grinsen kann ich aber auch verbuchen. Ich wurde zweimal gefragt ob ich abgenommen habe. Dabei hatte ich sogar einen Mantel an. :-D

Man, tut das gut!

Mittwoch, 7. Mai 2014

Wochenrückblick KW 18 - verspätet

Ich weiß, heute ist schon Mittwoch, für einen Wochenrückblick fast schon zu spät. *schäm*

Das Gewicht ist im Vergleich Montag zu Montag konstant geblieben. Nachdem es Mitte der Woche gleich mal um 2 kg gestiegen ist, was mir mal wieder leichte Panik und einen Anflug von "da kann ich gleich essen was ich will..." beschert hat. Aber es war doch nur Wasser. :-)
Dafür heute ein neues Tiefstgewicht: 110,4 ....... (stell dir jetzt sooooo ein breites Grinsen vor)

In sportlicher Hinsicht bin ich halbwegs zufrieden. Immerhin hab ich es 4 mal geschafft für je eine Stunde walken zu gehen, trotz ganzwöchigem Besuch der Schwiegerfamilie. Allerdings fiel mein Muskeltraining wieder hinten runter. Das muß ich unbedingt wieder aufnehmen.

An einem Abend hab ich meine Regel "abends keine KHs" sausen lassen und war mit meinem Holden in der Sushibar. Da könnt ich mich ja kugelrund futtern. War das wieder lecker! *yammi*
Wie gut dass wir nicht in der Stadt wohnen und kein Sushilieferdienst bis hierher liefert...