Mittwoch, 12. Februar 2014

Warum blogge ich?

Tjahaaa, gute Frage.



Dafür gibt es mehrere Gründe:
1. Ich bin ziemlich mitteilungsbedürftig
2. Meine Familie und meine Freunde sind auch nur begrenzt aufnahmefähig.
3. Ich möchte auf diese Weise mit anderen in Kontakt treten, die das gleiche Vorhaben wie ich angegangen sind.
4. Ich lese selber unheimlich gern in Blogs, nehme oftmals einiges an neuen Gedankenanstößen für mich mit und möchte jetzt meine Erfahrungen, Gedanken, Erlebnisse, Erfolge und auch Misserfolge teilen.
5. Ich erhoffe mir durch das Veröffentlichen meines Weges einen gewissen Druck am Ball zu bleiben. Aus Erfahrung weiß ich, dass ich schneller wieder aufgebe wenn ich für mich allein abnehme, ohne anderen davon zu erzählen. Hab ich ja schon unzählige Male durch.



Eigentlich hatte ich den Gedanken an einen eigenen Blog schon vor 4 Monaten, zu Beginn meiner "bewussten" Abnahme. Allerdings habe ich mich damals von einer (sicher unbedachten, aber eben abfälligen) Bemerkung einer Freundin über das Bloggen davon abhalten lassen.
Mit der Zeit ist mir bewusst geworden, dass ich mich schon viel zu oft von anderen habe beeinflussen lassen.
Das möchte ich ändern.

Sollte ich merken, das Bloggen über dieses sensible Thema war eine Schnapsidee, kann ich das Ganze immer noch einstampfen.






Warum nicht einfach ein stinknormales Tagebuch schreiben?

Geht natürlich auch.
Ich habe tatsächlich ein Notizbuch aus echtem Papier hier liegen, welches ich täglich zur Hand nehme.
Hinein schreibe ich was ich esse, was die Waage sagt, wie viel ich mich bewege, den ein oder anderen Fluch oder auch dicke fette Grinsegesichter.

Aber ein Tagebuch antwortet mir nicht, gibt mir keine Rückmeldung. Leider. Wäre mal 'ne nette Erfindung.









Kommentare:

  1. Ich lese mich gerade durch Deinen Blog. :)

    Ich find's gut, dass Du mit dem Bloggen angefangen hast.
    Und das Schöne ist, aus so nem Blog kann man machen was man will. :)
    Also hau rein! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke danke, frauyubaba :-)
      Ich freu mich sehr über deine Worte.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. :-)